STADT.KUNST besucht Skulptur Projekte Münster

35 neue künstlerische Positionen umfassen die Skulptur Projekte Münster 2017; sie verteilen sich über nahezu das gesamte Stadtgebiet, vom Aasee bis zum Hafen, vom der ehemaligen Eissporthalle bis zum Pumpenhaus am Fernmeldeturm.

Für die rd. 30 Kunstinteressierten aus Herten, die auf Einladung des Kulturbüros und der Initiative STADT.KUNST am Samstag, den 8. Juli in zwei geführten Touren der Kunst in Münster auf der Spur waren, blieb in den zwei Stunden zu Fuß der Innenstadtbereich rund um das LWL-Museum für Kunst und Kulturgeschichte vorbehalten. Aber der hatte es mit einer kompakten Präsentation von ganz unterschiedlichen Arbeiten künstlerisch in sich (siehe auch Bildergalerie am Ende): Weiterlesen

Skulptur Projekte Münster im Mittelpunkt

Die großen Themen dieses Kunstsommers heißen „documenta 14“ und „Skulptur Projekte“. Die Medien berichten bereits jetzt  intensiv darüber. Die diesjährige documenta mit ihren zwei Standorten ist in Athen bereits eröffnet worden. Am 10. Juni wird sie in Kassel eröffnet. Am gleichen Tag beginnen auch die „Skulptur Projekte“ in Münster.

Auch die Initiative STADT.KUNST will zusammen mit dem Kulturbüro diesen Ereignissen Rechnung tragen:

Im KUNST.GESPRÄCH am Donnerstag, den 4. Mai um 18.30 Uhr auf dem Hof Wessels, stehen zunächst die „Skulptur Projekte“ Münster im Fokus. Bei dem alle 10 Jahre stattfindenden bedeutenden Kunstereignis wird es diesmal eine Kooperation mit Hertens Nachbarstadt Marl geben, genauer mit dem Skulpturenmuseum Glaskasten. Der Referent des Abends Georg Elben, Direktor des Skulpturenmuseums Glaskasten in Marl, wird daher mit seinem Bericht über die ungewöhnliche Kunst-Kooperation sicher für eine besondere Einstimmung auf die „Skulptur Projekte“ sorgen.

Zusammen mit dem Kulturbüro laden wir herzlich zu diesem KUNST.GESPRÄCH ein.

Allen Kunstinteressierten bieten wir zudem die Gelegenheit, die Ausstellung in Münster unter sachkundiger Führung kennenzulernen. Am Samstag, den 8. Juli 2017 laden das Kulturbüro und die Initiative STADT.KUNST zu einer KUNST.FAHRT nach Münster ein. Dort finden dann fußläufige Führungen  ab 11.00 Uhr in zwei Gruppen mit je max. 16 Personen statt. Die Führungen dauern ca. zwei Stunden.

Für die Anfahrt bieten wir zwei Varianten an: zum einen als gemeinsame Busanreise (Abfahrt 9.45 Uhr ab Rathaus Herten, Kosten für Führung und Busfahrt 48 € pro Person) oder mit individueller Anreise nach Münster (Treffpunkt um 11.00 Uhr im Foyer des LWL-Landesmuseum in Münster am Domplatz 10, Kosten für diese Führung 15,00 € pro Person). Anmeldungen für beide Varianten werden erbeten über das Kulturbüro telefonisch unter 02366-303543 oder per Mail unter s.seelert@herten.de.

Ein vergleichbares Veranstaltungsangebot ist auch für die „documenta 14“ geplant.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links: https://www.skulptur-projekte.de und http://www.documenta14.de/de/.