Mary Bauermeister, John Cage und das Klavierfestival Ruhr 2012

Wer die Ausführungen von Günter Kracht noch im Ohr hat, die er im Rahmen der KUNST.PAUSE zum Werk und Leben von Mary Bauermeister gemacht hat, oder wer darüber auf unserer Homepage gelesen hat, dem sei ein Ereignis im Rahmen des Klavierfestivals Ruhr empfohlen: Am 25. Mai beginnt um 18 Uhr im Museum Folkwang in Essen eine Veranstaltung unter dem Titel „Music for… John Cage und die Bildenden Künste“. Das für Mary Bauermeister so wichtige Zusammenspiel aller Künste war für John Cage, mit dem Mary Bauermeister ja u.a. im Kontakt stand, und für viele Zeitgenossen ein grundlegendes Prinzip ihrer künstlerischen Arbeit. In Vortrag (Prof. Wulf Herzogenrath), Führung (Mitarbeiter des Teams Bildung und Vermittlung des Museums Folkwang), Recital (Margaret Leng Tan – präpariertes Klavier) sowie mit Videoprojektionen und Filmen wird dieses Zusammenspiel anlässlich des 100. Geburtstags von John Cage vollzogen. Könnte gut sein, dass sich der Zeitgeist, in dem auch Mary Bauermeister künstlerisch tätig war, gut nachvollziehen lässt. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.